Besuch bei Taifun und Erdmannhauser

Termin: 24.10.2010 Referenten: verschiedene
Beginn: 07:00 Uhr Dauer: 3 Tage
Ort: Freiburg und Erdmannhausen Kosten: Kosten: 75,-- + MwSt für Fahrt, 2 Übernachtungen/Frühstück im DZ und die angegebenen Essen bis 04.10.10 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Anmeldung: bis 04.10.10 (begrenzte Teilnehmerzahl) Kontakt: seminare@terra-natur.de
Eine Reise in den Süden - 3 Tage bei zwei Herstellern

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des Tofu - von der proteinreichen Sojabohne über die Herstellung bis hin zum köstlichen Tofugericht.

Sie erfahren mehr über die spannende Entwicklung des regionalen Sojaanbaus, den Taifun vor einigen Jahren am Oberrhein ins Leben gerufen hat. Sie bekommen kompetente und authentische Antworten auf Ihre Fragen zum sensiblen Thema Gentechnikfreiheit und klare und gut verständliche Erklärungen der komplexen Zusammenhänge von Tofu und Gesundheit. Nehmen Sie aktiv teil an einem Tofu-Kochatelier mit Kochtipps, die Sie selbst ausprobieren können. Das Ganze im schönen Freiburg (green city Deutschlands) mit dem romantischen Schwarzwald vor der Tür.
Hier finden Sie eine detailierte Übersicht über die Aktivitäten am ersten Tag bei Taifun >

So. 24. Oktober, 07.00 Uhr: Abfahrt am Haupteingang Berliner Zoo am Löwentor, Hardenbergplatz

ca. 17:30 Uhr: Besuch der Dachswanger Mühle, hier kommen die regionalen Sojabohnen von Taifun an. Anschließend Abendessen und Übernachtung in Freiburg.
 
Mo. 25. Oktober, ca. 9:00 Uhr: Besuch der Fa. Taifun Life Food. Eine Tofu-Produktion birgt so mach Spannendes und doch besticht die Verwandlung der Sojabohnen zu Tofu durch ihre Schlichtheit.
 
10:30 12:00 Uhr. Zwei kompakte Fachvorträge zu heiß diskutierten Themen: Gentechnikfreiheit und Tofu und Gesundheit.
 
12:00 13:30 Uhr Kochatelier rund um Tofu. Ob in Salaten, zum Vesper, in Hauptgerichten, Soßen und Desserts, erleben Sie Tofu als ausgezeichneten Spieler und Verwandlungskünstler einer modernen und gesunden Küche.
 
14:00 Uhr Vegetarisches Essen in unserer Kantine.
 
Ca. 15:00 Uhr: Abfahrt nach Erdmannhausen, dort gibts Abendessen

Di. 26. Oktober: Besichtigung der HUOBER Brezelfabrik, Herbert Völkle zeigt uns die Produktion von ErdmannHAUSER.

Auf dem Lichtwurzelfeld - dort wird die Dioscorea Batata gerade geerntet - lassen wir uns von Thomas Geck die Besonderheiten der ursprünglichen Yams erklären.
Im Getreideaufschluß zeigt Eberhard Schlag uns, wie TAU, Griess und Bulgur entstehen und wie wir das Tsampa rösten. In den Mühlen sehen wir wie gegrützt und spezielles Vollkornmehl für unsere Bäckerei gemahlen wird. In der Bäckerei entsteht der Wolkenzwieback, Grissini, Flammende Herzen, das Spritzgebäck und Spekulatius.
In der kleinen Packerei werden Tsampa, TAU & Co. eingetütet.

Frau Weipert wird uns beim Mittagessen zeigen, wie daraus Köstliches entstehen kann. Gerne lassen wir uns von ihr Tipps geben.
Nach einem leckeren Dessert, einer kleinen Produktschulung und einer guten Tasse Kaffee treten wir die Rückfahrt nach Berlin an, wo wir gegen Mitternacht ankommen.

Als Anmeldebestätigung versenden wir ca. zwei Wochen vor der Reise die Rechnung.

Bitte rechtzeitig anmelden, beachten Sie die begrenzte Teilnehmerzahl!

Logo Terra

Seminarübersicht